Prognosekostenoptimierung

Prognosekostenoptimierung durch Likron CAB-Strategie

Prognoseabweichungen stellen eine erhebliche Risikokomponente bei der Beschaffung oder Vermarktung schwer prognostizierbarer Fahrplanprofile dar. Der Likron-Preisprognoseservice liefert bereits day-ahead (DA) Preisvorhersagen für die nachfolgenden Marktsegmente im Kurzfristhandel (Intraday, Bilanzausgleich). Vermarkter erneuerbarer Energien können dadurch ihr Prognosekostenrisiko systematisch reduzieren.

Die CAB-Strategie berücksichtigt bei der Erstellung Ihrer optimalen Fahrplanprognose die inhärente Unsicherheit Ihrer Erzeugungs- und Verbrauchsschätzungen. Aus der statistischen Profilverteilung wird das optimale Profil in Bezug auf das geringste Ertragsrisiko bestimmt.

 

Kunden: Vermarkter erneuerbarer Energien, energieintensive Unternehmen.